"Die letzten Meter..."

Sie stehen nur noch 5 Meter davor.
Einige Menschen um sie herum hören und schauen weg.

Nun sind es nur noch 4 Meter.
Manche Menschen nehmen ihre Worte nicht ernst.

Nun sind es nur noch 3 Meter.
Andere wollen/können sie nicht verstehen
und igmorieren ihre Gefühle.

Nun sind es nur noch 2 Meter.
Einige sagen "Reiss Dich zusammen, das Leben ist so wunderschön"

Nun ist es nur noch 1 Meter.
Hände werden ihnen nicht gereicht,
stattdessen lässt man sie jetzt ganz alleine.
Nun sind es 0 Meter.

Sprung über die Klippen...
Zu spät...

Es gab viele Chancen, Zeitpunkte, Möglichkeiten,
dass dies nicht passiert...

Und viele Chancen,
um ihnen beim Weg ins Leben zurück zu helfen.

Damit sich der Abstand zu dem Sprung
ins jenseits immer mehr vergrössert anstatt vermindert.

Persönliche Anmerkung: Ein gesellschaftliches Problem.
Im Jahr sterben 11.000 Menschen in Deutschland
durch Suizid,
alle 48 Minuten ein Mensch...

Viele Suizide könnten verhindert werden,
wenn manche Menschen das Wort Nächstenliebe nicht
nur in den Mund nehmen würden,
sondern danach auch handeln würden.

Es ist übrigens auch ein Fehlurteil,
was manche haben, dass ein Mensch, der von
Suizid spricht, diesen nicht begeht.
Wissenschaftlichen Erkenntnissen
tun es 8 von 10, die es vorher ankündigen.

Hier eine Internetseite (Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention),
die Infos und auch Hilfe beim Verhalten
mit suizidgefährdeten Menschen gibt.
Auf der Seite biztte da "Info zu Suizidalität" anklicken
http://www.suizidprophylaxe.de/

7.10.07 13:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen